Einen Blick unter die Haube werfen
Digital Open Space Video Gallery

Digitale Zusammenarbeit entsteht im tun
Probieren sie den Digital Open Space selber aus

Offener Digital Open Space
Motto: Wie lernen wir in Zukunft?

28. September 2018 – 12:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Digitale Vorstellungsrunde

Sessionplanung digital

gemeinsam an Dokumenten arbeiten

4 parallele Videoräume

iRooms™ als zentrale Schaltstelle

je Teilnehmer für nur 30 EUR inkl. MWSt

Jetzt Ticket sichern

Begrüßungsvideo des letzten
Digital Open Space ansehen

Wir nutzen dazu als Schaltzentrale unsere digitalen Räume iRooms™, welche wir auch anderen Unternehmen oder Netzwerken für Sessions und Veranstaltungen im Digitalen Raum zur Verfügung stellen.

Länge: 7:11 Minuten

Video ansehen

So geht „Digital“ Open Space

Digitale Events mit Charme

Digital Open Space ist ein Veranstaltungsformat, das zu einem sehr vielseitigen Austausch führt und voll und ganz auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten ist. 

Lege Dir einfach selber ein Konto auf unserer Event Plattform an und lass Dich kostenfrei in einer geführten Tour inspirieren.

Jetzt kostenfreies Konto anlegen

Gerne führen wir auch ganz individuell und exklusiv einen »Digitalen Open Space« für Ihr Unternehmen durch …

Stimmen unserer Teilnehmer

Dass die Nutzung des digitalen Raums nicht nur zeitgemäß und effektiv ist, sondern auch schnell mit anderen in Kontakt bringt und Spaß macht, hat der digitale Open Space mit Robert eindrücklich gezeigt. Sowohl die technische Seite – die einwandfrei funktioniert hat – als auch die Moderation habe ich als sehr professionell empfunden. Die Möglichkeit, die Räume (Gruppen) zu wechseln, sich im Cafè Corner zu treffen, die Diskussionspunkte gleich auf einem online-Flipchart festhalten zu können, usw. schafft gerade für größere Beratungsprojekte mit vielen Beteiligten ganz interessante neue Formate und Möglichkeiten. Danke!

Ulrike Pabinger

Ich habe den Nachmittag als sehr bereichernd empfunden und hätte mir vorab nicht vorstellen können, dass unser „virtuelles wewent“ so toll gelingen kann, wenn alle Teilnehmer „nur“ online dabei sind.

Aber das Gegenteil war der Fall: Die Sessions waren qualitativ hochwertig und durch die parallele Arbeit an Flipchart und „Face to Face“ auch sehr nachhaltig. Ich bin der Meinung, dass es so durchaus möglich ist, einen großen Teilnehmerkreis einzubinden und sehr individuelle Ergebnisse zu erzielen.

Kathrin Hau – Living change – inspiring people

Ich hätte nicht geglaubt, dass bei einem digitalen Open Space eine ähnlich produktive Atmosphäre entstehen könnte, wie bei einem Open Space im „Real Life“. Am Ende des Tages hatten wir mit wenig Aufwand und ganz viel Spaß sehr wertvolle Arbeitsergebnisse erzielt. Beeindruckend, was in der heimischen Küche alles möglich ist.

Sebastian Schmidt, Direktor Upstalsboom Hotel Deichgraf

Ich war zu Beginn recht skeptisch ob es klappt – das mit der Technik und dem persönlichen Austausch über den Bildschirm. Aber es war prima und hat total Spaß gemacht. Viel viel besser als man es aus TelKos oder Skypeterminen kennt. Es fühlte sich auch überhaupt nicht komisch an mit den anderen Teilnehmenden zu diskutieren und sich auszutauschen. 
Beim nächsten Mal bin ich sehr gerne wieder mit dabei. 
Silke Parnack Personal- und Finanz-Manager wirDesign communication AG

Zum ersten digitale Open Space habe ich mich mit einiger Skepsis angemeldet und eingewählt.

Schnell war diese Skepsis verflogen, denn von der Technik über die hervorragende Organisation bis hin zu den tollen Teilnehmern war dies eine sehr gelungene Veranstaltung. Open Space funktioniert mit der heutigen modernen Technik und ein bisschen Disziplin beim Diskutieren auch digital. Mir fehlte nur der zweite Bildschirm, um leichter am digitalen Flipchart zu arbeiten oder schneller zwischen den Räumen oder ins Cafe zu wechseln. Gerne wieder!!

Das digitale Flipchart werde ich über Office 365 in unsere kommenden digitalen Weeklys mitnehmen.

Sven Pagers HR Business Partner TecAlliance GmbH

Open Space

So geht Open Space in Real Life

Open Space ist ein Veranstaltungsformat, das Moderatoren in die Lage versetzt, auch große Gruppen (es wird auch Großgruppenformat genannt) zu moderieren und in einen sehr vielseitigen Austausch zu bringen. Es erhöht dabei die Wahrscheinlichkeit, dass die unterschiedlichen Teilnehmerbedürfnisse und -interessen berücksichtigt werden. Der Open Space bietet einen so flexiblen Rahmen, dass man nie das Gefühl hat, einem Skript zu folgen, stellt jedoch zugleich so viel Halt zur Verfügung, dass man sich nie verloren fühlt.

Das Open Space Format ist in der Regel von einem Motto oder einer Leitfrage eingerahmt. Nach einer kurzen Einführung folgt eine Sammlung von Session-Pitches, die von den Teilnehmern selbst eingebracht werden und in eine Agenda von parallel und nacheinander stattfindenden Sessions mündet. Anschließend nehmen die Teilnehmer nach eigener Vorliebe an den Sessions teil und verlassen diese, wenn sie kein Interesse oder nichts mehr beitragen können.

Dieses Format bietet sich gerade wegen der flexiblen Art und Weise des Austausches auch digital sehr gut an.

Kontakt

So gehen wir bei Unternehmen vor …

  1. Telefonat und Vorführung der digitalen Räume
  2. Klärungs- und Auftragsgespräch
    (Kernfrage, Umfang, Termin, Inhalte)
  3. Anzahl Teilnehmer (15 – 40 TN)
  4. Aufbau des individuellen digitalen Raums
  5. Kommunikation und Einladung
  6. Durchführung
  7. Nachbereitung
  8. Feedback & Next Steps

Festpreis für das Paket „Digitale Open Space 42“ für Unternemen oder Netzwerke 3.000 EUR netto (3.570 EUR inkl. MWSt).

Ihr Nutzen bei einem Digitalen Open Space:

  • Klärung einer spezifischen Frage des Unternehmens
  • Erzielung wertvoller Arbeitsergebnisse
  • Digitalisierung und Kollaboration live erleben
  • Keine Reisekosten & Reisezeiten
  • Festpreis
  • Auf Wunsch mit Video Aufzeichnung aller Sessions
  • 4 Wochen Zugriff auf alle digitalen Ergebnisse