Vorhandene Tools:

  1. Customer Journey
  2. Stakeholder Map
  3. Crazy Eights
  4. Die digitale Vorstellungsrunde
  5. Brainstorming digital
  6. Digitale Achtsamkeit
  7. Why How Laddering
  8. Qualitative Interviews
  9. Persona
  10. Die Vertrauensbrücke
  11. Komplexität verstehen
  12. Die Taylorwanne
  13. Die Welle der Wirksamkeit
  14. Die 7 Schritte Methode
  15. Effectuation
  16. Der Komplexitätskompass
  17. SPA – Schädliche Praktiken Anzeiger
  18. Wirksamer Kulturwandel
  19. 10 Jahres Forecast
  20. Kollegiale Fallberatung

In Arbeit

  1. Die drei Fragen der Medusa
  2. Der digitale Werkzeugkoffer

Für die Praxis: Die passende Werkzeugsammlung für eine wirksame Zusammenarbeit – zur eigenen Nutzung, für Trainings, Workshops, Teammeetings, in der Beratung

Das erhalten Sie mit der Bestellung der ToolBox:

  • Denk- und Handlungs-Werkzeuge zu den Themen Führung, Organisation, HR und Kulturwandel
  • Dynamische ToolBox mit konkreten Bedienungsanleitungen für das jeweilige Tool: Vorgehensweisen, Checklisten, Formulare, Videos
  • Das Buch “Welle der Wirksamkeit”, von den Autoren auf Wunsch handsigniert
  • Ständig wachsende Zahl von Werkzeugen

ToolTalks: InApp Angebote zum Ausprobieren der einzelnen VUKA Welt-Werkzeuge in virtuellen & interaktiven Coffee Corner-Sessions (teilweise kostenpflichtig) und zum Austausch und Reflexion der Nutzung der Werkzeuge.

Mit allen Komponenten erhalten Sie Antwort auf die Fragen: Wie agieren wir in der Neuen Arbeitswelt wirksam, wie fangen wir Neue Arbeit ganz konkret an und wie können wir strukturiert vorgehen?

12 Monate Zugriff auf alle Werkzeuge – sofort nach dem Kauf verfügbar.

In den Warenkorb legen

Die New Work ToolBox Lizenz

Creative Commons Lizenzvertrag
New Work Toolbox von mehreren Autoren ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Typische Problemstellungen zu den Tools

Schädliche Praktiken

Typische Problemstellung:

„An Ideen mangelte es bei uns nicht. Wir bekamen die Ideen nur nicht auf die Straße.“

Nutzen des Tools:

„Mit dem SPA, dem” Schädliche Praktiken Anzeiger” konnten wir sofort drei zentrale Praktiken identifizieren, die der Wertschöpfung unserer Ideen im Wege standen.“

Ergebnis:

„Zwei der drei Praktiken – Individuelle Zielvorgaben und Formalisiertes Reporting – haben wir abgeschafft, eine der Praktiken – die Reisekostenrichtlinie – haben wir nach den Bedürfnissen der Abteilungen angepasst.“

Effectuation

Typische Problemstellung:

„Unsere Planungsphase ist so intensiv, dass wir nicht dazu kommen zu starten. Und immer, wenn wir endlich loslegen wollen, hat sich schon wieder etwas verändert, so dass wir dann die Planung in Teilen wieder neu aufrollen müssen.“

Nutzen des Tools:

„Wir können uns dank „Effectuation“ wieder auf das Handeln fokussieren.“

Ergebnis:

Auch wenn die Methode nicht so leicht von der Hand geht, haben wir tolle Fortschritte gemacht und herausragende Ergebnisse erzielt, die wir uns zu Beginn noch gar nicht vorstellen konnten.“

Wirksamer Kulturwandel

Typische Problemstellung:

„Wir merkten, dass all unsere Versuche, eine neue Kultur des unternehmerischen Denkens zu etablieren, immer wieder verpufften.“

Nutzen des Tools:

„Wir konnten uns auf die Elemente unserer Organisation konzentrieren, die wir auch wirklich verändern können.“

Ergebnis:

„Wir schafften es, die Kultur tatsächlich nachhaltig zu verändern – an vielen Stellen weitreichender, als wir es uns haben träumen lassen.“

10 Jahres Forecast

Typische Problemstellung:

„Wir wurden regelmäßig von den Veränderungen in unserem Markt ein- und überholt.“

Nutzen des Tools:

„Mit dem 10 Jahre-Forecast konnten wir gezielt Handlungsfelder identifizieren, die uns die Möglichkeit gaben, selbst den Markt zu gestalten.“

Ergebnis:

„In zwei Handlungsfeldern sind wir nun Marktführer und werden jetzt regelmäßig zu Konferenzen eingeladen oder als Benchmark zitiert.“

Welle der Wirksamkeit

Typische Problemstellung:

„Wir hatten nur eine vage Vorstellung, was eine erfolgreiche Führungskraft von morgen können muss.“

Nutzen des Tools:

„Mit der „Welle der Wirksamkeit“ konnten wir sehr schnell die Notwendigkeit erkennen, Führungskräfte neben der klassischen Führungskräfte-Ausbildung auch eine ergänzende Ausbildung zum Führungsexperten für agiles, neues Arbeiten anzubieten.“

Ergebnis:

„Unsere Führungskräfte können jetzt in Abhängigkeit der Komplexität einer Problemstellung agieren. In komplexen Fällen agieren sie nun mehr als Architekt, der eine Organisation derart wirksam aufsetzt, dass (Selbst-)Führung entstehen kann.“

Wirksamer Kulturwandel

Typische Problemstellung:

„Unsere Mitarbeiter wollten keine Verantwortung übernehmen.“

Nutzen des Tools:

„Wir konnten feststellen, dass den Mitarbeitern die relevanten Informationen gar nicht zur Verfügung standen, um Entscheidungen selbständig treffen zu können. Das hatte zu Unsicherheit geführt.“

Ergebnis:

„Als wir die relevanten Ergebnisse und Zahlen mit allen MA geteilt hatten, konnten wir feststellen, dass Mitarbeiter, von denen wir es nie gedacht hätten, die Firma entscheidend mit nach vorne brachten.“

Wir glauben, dass die gezielte Nutzung der passenden Werkzeuge in Verbindung mit einem Könner, der die Tools beherrscht, das außergewöhnliche Potenzial der “Arbeitswelt 4.0” für sich und sein Unternehmen wirksam entfesseln kann. Dabei scheint uns auch die passende Verbindung von “digital & real” ausschlaggebend zu sein.

Wir stellen Werkzeuge der VUKA Welt digital & real zur Verfügung. Wir liefern das Wissen und die Materialien zur sofortigen Nutzung. Wir bieten Raum zum digitalen Dialog und zur Retrospektive. Wir kombinieren virtuelle & interaktive Sessions mit kreativen & realen VorOrt-Events. Wir teilen Erfahrungen und Erkenntnisse.

Die Tools werden beschrieben und mit Templates in der “ToolBox” zum Download angereichert. Wir besprechen die Tools und deren Wirksamkeit und zeigen in digitalen & interaktiven Sessions deren Einsatz. Wir bieten Termine für einen Plausch in der digitalen CofeeCorner “ToolTalks” und machen die Werkzeuge auch real erlebbar: in unseren Kreativräumen und Laboren, zu finden unter “VorOrt-Events”. Die Termine veröffentlichen wir im Seitenkalender.